Einstieg in Content Management Systeme Teil 1/3

Teil 1/3: Kriterien für die richtige Wahl eines Content Management Systems

Content Management Systeme (CMS) erleichtern die Verwaltung und Dynamisierung von Webseiteninhalten. Selbst wenn Firmen keine eigenen Mitarbeiter zur Pflege des Systems einsetzen, ist die Contentpflege im CMS auch bei einem Pflegevertrag eine erhebliche Erleichterung.

Drei Content Management Systeme, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, stelle ich vor. Hierbei beschränke ich mich hauptsächlich auf die Usability; wie einfach ist der Umgang mit dem System und was für einen Aufwand muss ich als Neuling betreiben?
Bevor ich aber die einzelnen Content Management systeme vorstellen werde, werde ich einige Kriterien auflisten, nach denen ich ein System auswähle.

Meine Checkliste:

  • Wie umfangreich sind die zu präsentierenden Inhalte?
  • Wird der Auftritt mehrsprachig?
  • Pflegen mehrere Mitarbeiter mit verschiedenen Zugangsrechten die Seite?
  • Was sollen für technische Features/Module (z.B. Reservierungs- oder Buchungsmodul) eingesetzt werden?
  • Existiert eine Community und eine ausführliche/verständliche Dokumentation?
  • Welche Systemanforderungen bestehen?

Nachdem ich mein zu erstellendes Projekt mit den jeweiligen Kriterien abgeglichen habe, wähle ich mein System aus. Die nächste Frage, die sich mir stellt, ist die Templatewahl. Hierbei habe ich die Möglichkeit aus bereits bestehenden Templates meine Auswahl zu treffen, oder aber ich entschliesse mich selbst ein Template zu erstellen.
Allerdings benötige ich für diesen Schritt HTML, XML und CSS Kenntnisse. Sobald ich mich für eine Lösung entschieden habe, lade ich mir die aktuellste und stabilste Version (eventuell recherchieren welche Version gerade die gebräuchlichste ist) herunter und mache mich an die Installation. Hierzu benötige ich eine MySQL Datenbank und natürlich den entsprechenden Webspace.
Sobald die Installation abgeschlossen ist, richte ich mein System ein. Bei Schwierigkeiten arbeite ich mich durch die Dokumentation oder wende mich an die jeweilige Community.

Kommen wir nun zum ersten Content Management System CMS Made Simple

Technische Minimalanforderungen

Linux/Unix, Windows 2000/ME/2003/XP/Vista/7/8 oder Mac OS X
einen Webserver oder gehosteten Webspace mit Apache HTTP Server 1.3 / 2, Lighttpd 1.4+, Microsoft IIS 5+ oder Sun Webserver 7
MySQL 4.1+
PHP 5.2.4+ mit aktiviertem Tokenizer-Unterstützung
HINWEIS: Ab CMSMS 1.11.x wird PHP 5.3.2 oder höher vorausgesetzt!
aktivierte PHP-Sessions
deaktivierter Safe-Modus auf dem Server
installierte GD Bibliothek
installierte curl Bibliothek
Zugriff auf Ihren Server, um Dateien hochzuladen und Berechtigungen für Dateien zu ändern

Beschreibung

CMS Made Simple (cmsms) ist ein kostenlos erhältliches Open Source Content Management System. CMSMS ist ein recht schlankes, einfach zu installierendes und vom Funktionsumfang ähnlich dem OpenSource Konkurrenten phpwcms. Allerdings besitzt CMS Made Simple gegenüber phpwcms einige Vorteile in Bezug auf Handhabung, der Templateverwaltung und der Rollenverteilung. Auch Barrierefreiheit, XHTML, etc. ist hier besser gelöst.

Vor- und Nachteile
Vorteile sind definitiv die einfache Templateerstellung (HTML & CSS Kenntnisse reichen aus), der ausgesprochen einfache Umgang bei der Verwaltung und Erstellung der Inhalte.

Nachteil ist die derzeit nicht vorhandene Mehrsprachigkeit. (Allerdings wird daran gerade gearbeitet und in Zukunft ist dieses Manko dann wohl auch behoben.) Für größere Projekte mit vielen Mitarbeitern eignet sich die Rechteverwaltung nicht unbedingt.

Fazit
CMSMS ist das ideale Open-Source CMS für kleine bis mittelgrosse Webseiten. Installation klappt problemlos, Design lässt sich rasch implementieren und ist relativ leicht zu bedienen. Adminbereich ist sehr übersichtlich. Einarbeitungszeit ist sehr gering. Zudem besitzt CMS Made Simple die freundlichste und hilfreichste Community, der ich jemals begegnet bin.

Templates & Erweiterungen / Plugins

Derzeit gibt es 180 gratis Templates auf der CMS Made Simple Seite
Freei CSS Templates
CMS made simple Themes
CMS Template Buddy
CMS Made Simple Themes
icms.info Templates

Sehr umfangreiche Anzahl von Erweiterungen / Plugins auf der CMS Made Simple Seite
Erweiterungen für CMS made simple
Module & Tags
Standard Module und Erweiterungenn
Module

Anleitungen

Installationsanleitung
Handbuch


Support

CMS made simple


Workshops

Beginner’s Guide
CMS made simple Workshops


CMS made simple Test

CMS made simple Testzugang


CMS made simple Produktseite

CMS made simple
Sehr geeignet für Einsteiger – einfach mal ausprobieren und viel Spaß und Erfolg dabei!

-> Teil 2/3 – Joomla

Folge mir

Uwe Schug

Mediengestalter bei Pixelprimus
Von Beruf Mediengestalter, blogge ich über die Themen Content Management, Suchmaschinenoptimierung und Social Media
Folge mir
FacebookTwitterGoogle+BufferDeliciousPinterestEmpfehlen
Veröffentlicht unter CMS Getagged mit: , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kategorien